Aktion des Monats

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 19:00
(durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00



 
  Wir unterstützen;
 
 
<< zurück

Vitalpilze – was können sie wirklich?

In der westlichen Medizin oft umstritten, in der Traditionellen Chinesischen Medizin jedoch wahre Alleskönner

Vitalpilze und Heilpilze gehören zu den ältesten Naturarzneien der Menschheit überhaupt. In China und Japan wurden Gesundheitspilze bereits vor mehr als 4000 Jahren mit zum Teil verblüffenden Erfolgen sowohl zur Vermeidung als auch zur Linderung und Heilung einer ganzen Reihe von Krankheiten eingesetzt. So finden Heilpilze und Vitalpilze zur Stärkung der Abwehrkräfte, zur Heilung von Herz – und Kreislauferkrankungen, zur Blutdruck- und Zuckerregulierung, Leberstärkung und Entgiftung, zur Behandlung von Allergien, Reduzierung von Übergewicht und vor allem zur Verbesserung der Vitalität Anwendung. Bei uns wird die Pilztherapie hingegen oft belächelt. Nicht vergessen sollte man jedoch, dass
Alexander Flemming bereits 1928 durch die Entdeckung eines bestimmten Schimmelpilzes (Penicillium notatum) das 1. Antibiotikum hergestellt hat. Es liegt also mit Sicherheit viel Kraft in den Inhaltsstoffen der Heilpilze.

Mykotherapie – noch im Anfangsstadium

Noch stehen die Forschungen über Vitalpilze und Heilpilze am Anfang. Weder sind alle Inhaltsstoffe der Gesundheitspilze und deren Wirkungen bekannt, noch weiß man genug über das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe in den Vitalpilzen. Doch auf Grund der Kenntnis einzelner pharmakologischer Wirkstoffe kann man doch erklären, warum Vitalpilze und Heilpilze in der Lage sind, die Abwehrkräfte zu stärken sowie Herz-Kreislauferkrankungen, Cholesterin- und Blutdruckwerte positiv zu beeinflussen. Mittlerweile ist jedoch bewiesen, dass manche Heilpilze eine deutliche Wirkungen gegen Bakterien und Viren entfalten. Die Therapie mit den Vitalpilzen zählt aber nach wie vor zur Alternativmedizin; d.h. den Pilzen wird eine ganzheitliche, die Selbstheilungskräfte des Körpers anregende Wirkung zugeschrieben. In wissenschaftlichen Studien konnte bereits nachgewiesen werden, dass einige Inhaltsstoffe der Heilpilze das Immunsystem aktivieren können.

Shitake – Königin der Heilpilze

In China und Japan gilt der Shitake schon seit Jahrtausenden als fixer Bestandteil der Hausapotheke. Ob Erkältung, Migräne oder zur Stärkung des Immunsystems, Shitake wird auch bei uns bereits gerne eingesetzt. In Japan wird das breite Wirkungsspektrum von Shitake auch bei Bluthochdruck, Gicht, Leberpoblemen und Neuralgien eingesetzt.  Dabei kann der Shitake sowohl vorbeugend als auch bei bereits bestehenden Leiden wunderbare Dienste leisten.

Cordyceps  - der Raupenpilz

Der Cordyceps sinensis, auch chinesischer Raupenpilz genannt, wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin aufgrund seiner vitalisierenden Wirkungen hochgeschätzt. Er verleiht Ausdauer und gibt körperliche sowie seelische Kraft. Er ist nicht nur bei Sportlern sehr beliebt da er leistungssteigernd wirkt sondern auch bei Menschen, die unter starkem beruflichen Stress stehen. Cordyceps ist bereits seit dem 15. Jahrhundert in der tibetischen Medizin bekannt. Er beschleunigt die Rekonvaleszenz nach Krankheiten und wirkt dem Alterungsprozess entgegen. Die anregende Wirkung erklärt sich durch die unterschiedlichen Wirkstoffe, die neben Vitaminen, Spurenelementen und essentiellen Aminosäuren u.a. aus Cordycepin, Ergosterol und L-Tryptophan, das auch als Antidepressivum gilt, bestehen.

Reishi – Pilz des ewigen Lebens

Der Pilz gilt in der chinesischen Medizin sogar als wirkungsvoller als Ginseng. Durch seinen hohen Gehalt an Triterpenen wirkt Reishi gut entzündungshemmend und  - ähnlich wie Kortison – regulativ auf die Histaminausschüttung, die für Schwellungen, Rötungen und Juckreiz verantwortlich gemacht wird. Reishi kann daher besonders gut bei Allergien eingesetzt werden. Zusätzlich wirkt der Heilpilz leberregenerierend und somit blutreinigend und entgiftend und kann auch gut bei Herpeserkrankungen verwendet werden.
 

Apotheke Donauzentrum
Bernoullistraße 1, 1220 Wien
Tel.: +43/1/203 36 88
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8:00 - 19:00 (durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00
Wir akzeptieren

created by msdesign