Aktion des Monats

statt 13,90€
11,10€
20%
SPAREN!
statt 13,50€
10,80€
20%
SPAREN!

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 19:00
(durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00



 
  Wir unterstützen;
 
 
<< zurück

CHAMOMILLA RECUTITA

(Chamomilla, Echte Kamille)

 

ALLGEMEINES:


Die Kamille ist eine einjährige Heilpflanze, die bei uns in Europa und Vorderasien heimisch ist und schon im Altertum verwendet wurde. Hauptinhaltsstoffe sind ätherische Öle und Flavonoide. Geschätzt wird die Heilpflanze wegen ihrer beruhigenden, krampflösenden und entzündungshemmenden Wirkung.
In der Homöopathie wird Chamomilla in erster Linie wegen der Wirkung auf das Nervensystem verwendet, vor allem für Säuglinge und kleine Kinder , aber auch in der Schwangerschaft. Die Kinder sind reizbar und nervös , man kann es ihnen einfach nicht Recht machen, nur Herumtragen auf dem Arm beruhigt sie ein wenig. Diese Zustände findet man vor allem beim zahnenden Kind.
 

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME:


GEMÜT: Ungeduldig und reizbar bis zur Hysterie. Schimpfen, jammern, schlagen, Die Kinder verlangen etwas und weisen es dann wieder zurück. Überempfindlichkeit gegen Geräusche und Schmerzen. Das Kind macht sich steif und beugt sich nach hinten. Es schreit, wirft alles weg und tritt, will nicht angesprochen, angesehen oder berührt werden und will nur herumgetragen werden.
KOPF: Klopfende einseitige Kopfschmerzen, ausgelöst durch Zorn, übermäßigen Kaffeegenuss. Gesichtsneuralgie mit Schweiß am Kopf. Kopfschmerz in der Schwangerschaft.
OHREN: Empfindlich gegen kalten Wind. Entzündung mit stechenden, reißenden Schmerzen, die durch Wärme gebessert werden. Sehr geräuschempfindlich, Musik ist unerträglich.
GESICHT: Eine Wange rot und heiß, die andere blass und kalt.
MUND: Zahnweh, schlimmer nach warmen Getränken. Zahnschmerzen bei Schwangeren. Zähne wie zu lang. Kaltes Wasser bessert.
VERDAUUNGSORGANE: Aufstoßen, wie nach faulen Eiern riechend. Schneidende, reißende Koliken in der Nabelregion, Blähungen. Durchfall heiß, wundmachend, grün, schleimig, wie gehackt.
ATMUNGSORGANE: Zorn provoziert Hustenanfälle. Kinder husten im Schlaf ohne aufzuwachen.
NASE: Äußerst empfindlich gegen alle Gerüche.
WEIBLICHE GENITALIEN: Wehenartige Schmerzen mit Abgang von dunklem geronnenen Blut. Nachwehen im Wochenbett. Krämpfe, wenn das Kind an die Brust gelegt wird.
EXTREMITÄTEN: Wadenkrämpfe. Rheumatische Schmerzen, die nachts aus dem Bett treiben und zum Umhergehen zwingen. Brennen der Fußsohlen nachts, steckt die Füße aus dem Bett heraus.
SCHLAF: Schläfrigkeit, kann aber nicht schlafen. Schlaflos durch Schmerz.

VERSCHLIMMERUNG:
Durch Zorn und Ärger. Nachts. Im Freien. Wind. Wärme, Bettwärme, Zahnung, Kaffee.
BESSERUNG:
Getragen werden. Mildes Wetter. Nach Schwitzen.

Mag. Bruni Auer
Apotheke Donauzentrum
Bernoullistraße 1, 1220 Wien
Tel.: +43/1/203 36 88
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8:00 - 19:00 (durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00
Wir akzeptieren

created by msdesign