Aktion des Monats

statt 13,90€
11,10€
20%
SPAREN!
statt 13,50€
10,80€
20%
SPAREN!

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 19:00
(durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00



 
  Wir unterstützen;
 
 
<< zurück

CAULOPHYLLUM THALICTROIDES

(Caulophyllum, Frauenwurzel, Blauer Hahnenfuss)


ALLGEMEINES:


Die Frauenwurzel aus der Familie der Berberidaceae wurde schon bei den nordamerikanischen Ureinwohnern verwendet um die Geburt zu beschleunigen und lange schmerzhafte Wehen zu verhindern.
In der Homöopathie wird es als Frauenmittel vor allem bei krampfartigen Zuständen der Gebärmutter und zur Anregung der Wehentätigkeit bei schwachen oder sehr schmerzhaften, aber wirkungslosen Wehen verwendet. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist Gelenkrheumatismus in den Händen und Füßen.

CHARAKTERISTISCHE SYMPTOME:


GEMÜT: Gereizt und ängstlich besorgt. Leicht unzufrieden, nervös und aufgeregt.
KOPF: Kopfschmerzen, vor allem bei Frauen, die auf Störungen der Gebärmutter beruhen.
AUGEN: Druck hinter den Augen mit reichlich Tränenfluss.
GESICHT: Gelbe oder braune Pigmentflecken auf der Stirn. Schwere Oberlider.
MUND: Zunge weiß belegt. Gefühl von Hitze und Trockenheit im Mund. Aphthen und Mundfäule.
VERDAUUNGSORGANE: Leeres Aufstoßen oder Aufstoßen einer sauren, bitteren Flüssigkeit. Krampfartiges Erbrechen, starke Übelkeit. Magenkrämpfe in Begleitung einer Gebärmutterreizung.
ATMUNGSORGANE: Krampfhafte Erkrankungen von Brust und Kehlkopf.
WEIBLICHE GENITALIEN: Krampfartige Schmerzen, die in alle Richtungen strahlen. Drohende Fehlgeburt. Ungenügende krampfartige Wehen. Sie scheinen in alle Richtungen zu gehen, nur nicht nach unten zu drücken. Die Wehen sind zu kurz, zu schwach oder zu unregelmäßig. Zittern, ohne Geburtsfortschritt. Bewirkt wieder Wehen und fördert den Fortschritt der Entbindung. Erleichtert die Geburt, wenn die Gebärende aufgrund langer Dauer der Wehen erschöpft ist. Bei starken Blutungen nach Frühgeburt. Vorbeugend gegeben, führt es zu einer leichteren Geburt. Da es aber auch zu vorzeitigem Blasensprung führen kann, soll Caulophyllum nicht unter D8 und nicht früher als 3 Wochen vor der Geburt gegeben werden. Starker wundmachender Ausfluss, häufig bei jungen Mädchen.
EXTREMITÄTEN: Rheuma der kleinen Gelenke. Beständige, fliegende, ziehende Schmerzen in den Gelenken von Armen und Beinen, bleiben nur ein paar Minuten an einer Stelle. Finger sehr steif, das Schließen der Hand führt zu heftigen schneidenden Schmerzen in den Fingergelenken. Unregelmäßige Schmerzen, alle paar Minuten den Ort wechselnd.

VERSCHLIMMERUNG: Schwangerschaft. Ausbleiben der Regelblutung. Im Freien. Kaffee.
BESSERUNG: Wärme.

Mag. Bruni Auer
Apotheke Donauzentrum
Bernoullistraße 1, 1220 Wien
Tel.: +43/1/203 36 88
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8:00 - 19:00 (durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00
Wir akzeptieren

created by msdesign