Aktion des Monats

statt 57,40€
27,55€
52%
SPAREN!

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 19:00
(durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00



 
  Wir unterstützen;
 
 
<< zurück

Unser Besuch im Kinderhospiz Sterntalerhof

Auch in der letzten Vorweihnachtszeit haben wir es uns nicht nehmen lassen, uns wieder für den guten Zweck ins Zeug zu legen. Mit vereinten Kräften wurde „Punsch und Kuchen für den guten Zweck 2014“ geplant und sollte erstmals mit einem Glücksrad für unsere Kunden über die Bühne gehen. Dieses wurde uns von der Fa. Renault Dworak Leopoldau leihweise zu Verfügung gestellt und dankenswerter Weise wurden wir auch heuer wieder von zahlreichen Firmen mit Sachspenden unterstützt. Viele unserer Kunden konnten sich über tolle Preise freuen! Aber auch die selbstgebackenen Köstlichkeiten und der Punsch haben viele Herzen erfreut und so konnten wir nach einem geselligen Tag 905,56€ an Spendengeldern für das Kinderhospiz Sterntalerhof zählen.

Der Sterntalerhof ist derzeit noch immer Österreichs einzige Einrichtung dieser Art. Wohl gibt es mobile Hospizdienste jedoch keines wo schwerkranke Kinder mit der gesamten Familie aufgenommen werden um hier gemeinsam für einen gewissen Zeitraum betreut zu werden. Dieses Jahr entschieden wir uns aber, die Spendensumme nicht wie in den Jahren zuvor zu überweisen, sondern entschlossen uns dem Sterntalerhof einen Besuch abzustatten. Gemeinsam mit 3 Kolleginnen machte ich mich am 28.2.2015 mit 1200€ (Mag. Brigitte Bittmann hat die Spendensumme üppig aufgerundet) auf den Weg ins schöne Kitzladen/Loipersdorf im Burgenland. Dort wurden wir sehr herzlich von Mag. Harald Jankovits empfangen. Auf einem sehr interessanten Rundgang über das Gelände und durch die Therapieräume, erhielten wir einen kleinen Einblick in die umfangreiche Arbeit im Kinderhospiz. Selbstverständlich unter Wahrung der Intimsphäre der Familien! Ganz wichtige „Mitarbeiter“ sind auch die Therapiepferde, welche bei den Kindern natürlich einen hohen Stellenwert haben. Nämlich nicht nur bei den erkrankten Kindern, ganz wichtig im Sterntalerhof ist auch die Arbeit mit Geschwisterkindern. Hier wird eben die ganze Familie aufgefangen und versucht das Gefühl von Unbeschwertheit, Glück, Zuversicht und Lebensfreude für Kinder und deren Familien, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt, zu vermitteln.

Gegründet wurde der Sterntalerhof von Peter Kai, welcher schon bald von Regina Heimhilcher Unterstützung bekam. Gemeinsam kauften sie 1999 von ihren Ersparnissen einen kleinen Bauernhof im Südburgenland und legten so den Grundstein für das heutige Hospiz. 2003 lernte Mag. Jankovits die beiden kennen und war zutiefst beeindruckt. Seine Antwort auf die Frage: Warum der Sterntalerhof?

“Nachdem ich 2003 Peter Kai und Regina Heimhilcher kennengelernt hatte, war ich aus tiefstem Herzen beeindruckt, mit welchem Engagement diese beiden Menschen ihrer Mission folgten. Gleichzeitig erlebte ich auch deren Erschöpfung und wirtschaftliche Sorgen. Ich wollte und konnte nicht zusehen, wie ein derart wichtiges Sozialprojekt am seidenen Faden hängt. So habe ich 2006 die von vielen als “mission impossible” bezeichnete Herausforderung angenommen, den Sterntalerhof von einer Privatinitiative zu einer nachhaltigen Organisation zu entwickeln. Die wirkliche Herausforderung lag darin, in allen Bereichen professionelle Strukturen zu etablieren und gleichzeitig unsere persönliche und herzliche Atmosphäre zu bewahren.”

Mittlerweile gibt es eine neue Anlage in Loipersdorf-Kitzladen mit guter räumlicher Infrastruktur, bestmögliche organisatorische Rahmenbedingungen und ein professionelles Team; allesamt wunderbare Menschen, die Tag für Tag ihr Bestes geben und nie aus den Augen verlieren, worum es eigentlich geht: Kindern mit ihren Familien ein Heute zu schenken, deren Morgen in den Sternen steht!

Vom ersten Tag an wird das Konzept nicht aus den Augen verloren, jedoch mit den Bedürfnissen der Familien stets weiterentwickelt.

  • Ganzheitliche Betreuung von Familien mit schwer-, chronisch und sterbenskranken Kindern
  • in einer würdevollen und natürlichen Atmosphäre
  • durch ein interdisziplinäres Team mit dem Schwerpunkt “Pferdetherapie”
Wir waren sehr beeindruckt und überrascht wie viel positive Energie hier zu finden ist, hatten wir doch alle unsere Bedenken vor dem Besuch im Kinderhospiz. Es ist bemerkenswert was hier geleistet wird. Mit Freude konnten wir Mag. Harald Jankovits die mitgebrachten „Sterne“ im Wert von 1200€ überreichen und plauderten noch bei einer Tasse Kaffee über den Alltag im Sterntalerhof. Es war für meine Kolleginnen und mich ein wirklich lehrreicher Nachmittag in sehr herzlicher Atmosphäre. Wie wahrscheinlich jeder nachvollziehen kann, kreisten uns viele Gedanken auf der Heimfahrt durch den Kopf. Aus grenzenloser Dankbarkeit über unsere eigenen gesunden Kinder, wollten wir auch weiterhin denen helfen die dieses Glück nicht haben und Unterstützung brauchen.
 

„Viel Kleines für ganz Großes“

Da der Sterntalerhof sich ausschließlich über Spenden finanziert, ist es uns ein großes Anliegen, diese so wertvolle Einrichtung auch weiterhin zu unterstützen. Ab sofort finden Sie in unserer Apotheke eine Spendendose und wir freuen uns über jeden Cent den wir im Namen unserer Kunden weiterleiten dürfen! Gerne können Sie unsere Aktion „Viel Kleines für ganz Großes“ auch online unterstützen und eine nette Nachricht hinterlassen: http://www.sterntalerhof.at/de/schenken-spenden-aktion/meine-aktion/?viel-kleines-fuer-ganz-grosses

Apotheke Donauzentrum
Bernoullistraße 1, 1220 Wien
Tel.: +43/1/203 36 88
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8:00 - 19:00 (durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00
Wir akzeptieren

created by msdesign